Geschichte der Botschaft

Die Botschaft Valletta nahm am 16.02.1965 mit der Übergabe des Beglaubigungsschreibens des ersten Botschafters Dr. Karl Gustav Wollenweber den Dienstbetrieb auf. Bereits im September 1964, zur Unabhängigkeit Maltas, gab es einen Schriftwechsel zur Anerkennung Maltas als souveränen Staat und zur beabsichtigten Aufnahme diplomatischer Beziehungen. Schon seit dem Jahr 1954 jedoch gab es einen deutschen Wahlkonsul, Elias Zammit, welcher im März 1954 zu diesem ernannt und erst zum 22.12.1967 aus seinem Amt entlassen wurde.
Für die Kanzlei der Botschaft Valletta wurden zum 08.04.1965 Räume im Dolphin Court, Ta'Xbiex angemietet, wo diese bis Anfang 1976 blieb. Vom 01.04.1976 bis Ende März 2016 wurden Räumlichkeiten im "IL PIAZZETTA"-Building, Tower Road, Sliema angemietet. Seit April 2016 hat die Kanzlei im Gebäude "Whitehall Mansions", 3. Stock, Ta'Xbiex eröffnet.

Playmobil Botschaft Valletta

Playmobil Botschaft Valletta

Playmobil Botschaft Valletta