Botschafterin Gudrun Sräga - Lebenslauf

1974

Abitur

1974-1980

Studium der Geschichte und der Politologie

1980

Magisterprüfung/Staatsexamen

1984-1985

Praktikum bei der Kommission der Europäischen Gemeinschaften Brüssel

1985-1986

Wissenschaftliche Assistentin im Europaparlament Straßburg

1986-1988

Vorbereitungsdienst für den höheren Auswärtigen Dienst

1988-1989

Auswärtiges Amt, Kulturabteilung

1989-1992

Generalkonsulat New York

1992-1996

Auswärtiges Amt, politische Abteilung

1996-2000

Botschaft Ankara

2000-2004

Auswärtiges Amt, politische Abteilung, Referatsleiterin Türkei

2004-2007

Botschaft New Delhi, Leiterin des Politischen Referats

2007-2010

Auswärtiges Amt, Referatsleiterin Südasien

2011-2015

Botschafterin in Bischkek

seit Sept. 2015     

Botschafterin in Valletta

Botschafterin Gudrun Sräga - Lebenslauf

Botschafterin Sräga

Übergabe des Beglaubigungsschreiben durch Botschafterin Gudrun Sräga am 3.9.2015 in Malta

Botschafterin Gudrun Sräga übergibt ihr Beglaubigungsschreiben an I.E. Marie-Louise Coleiro Preca, Präsidentin der Republik Malta

Am 3. September 2015 hat die neue Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland, Frau Gudrun Sräga, der Staatspräsidentin der Republik Malta, I.E. Marie-Louise Coleiro Preca, ihr Beglaubigungsschreiben übergeben.